Reif & Kollegen Insights: Manuel Schmidt, Agenturleiter und Digital Analytics Lead im Interview

Entscheidend für den Erfolg einer Agentur sind die Köpfe dahinter. Damit Sie sich ein besseres Bild von uns machen können, stellen wir Ihnen in loser Folge einige dieser Köpfe genauer vor. Den Anfang macht Manuel Schmidt, Agenturleiter und Digital Analytics Lead bei Reif & Kollegen.

Manuel, du bist Agenturleiter und Digital Analytics Lead. Was sind deine typischen Aufgaben und was darf man sich unter einem Digital Analytics Lead vorstellen?

Wie der Name schon sagt, geht es um die analytische Seite des Online-Marketings und sämtliche Daten, die damit einhergehen. Dabei steht zu Beginn eines Projekts die Frage, wie ein Arzt derzeit Daten erhebt und wie qualitativ hochwertig diese sind. Mit Daten ist u.a. der Traffic auf der Webseite gemeint. Dabei gibt es einiges zu beachten, denn Daten sind nicht gleich Daten. Es gibt verschiedene Tools, um den Traffic auf einer Webseite datenschutzkonform (entsprechend der DSGVO) auszuwerten. Das gängigste Tool ist Google Analytics (wobei es auch Drittanbieter-Tools gibt, die ich gerne einsetze, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung geht). Um aussagekräftige Daten zu erhalten, binde ich den Code – etwa von Google Analytics – an der richtigen Stelle DSGVO-konform auf der Webseite ein. Zudem verifiziere ich Spam-Traffic und trage beispielsweise fehlende Suchmaschinen nach, die in der Standardinstallation von Google Analytics noch nicht erfasst werden. So kann ich den aktuellen Stand der Webseite ermitteln und entsprechende Maßnahmen ergreifen, wie etwa die Google Search Console nachtragen oder Google AdWords verknüpfen.

Liefern die vom Arzt genutzten Tracking- und Analysetools hochwertige Daten, kann ich zielführende Ableitungen für spätere Optimierungsmaßnahmen treffen. Fehlen hier noch Daten, bessere ich nach. Denn auch Online-Aktivitäten in Google My Business und jameda sind wichtig für die Auswertung. Ich helfe unseren Kunden, den Dschungel aus Zahlen und Daten richtig zu deuten. So wissen sie, wo sie mit ihrer Webseite stehen und wo Verbesserungsbedarf besteht. Um die Verbesserungen umzusetzen, arbeite ich in der Agentur eng mit den Bereichen des Online-Marketings und SEO zusammen. Dabei stehen die Bedürfnisse des potentiellen Patienten im Mittelpunkt und damit die Frage: Wie gelingt es einem Arzt mittels seiner Webseite die Patienten anzusprechen, die im Umkreis der Praxis wohnen und Behandlungswünsche haben, die zum Leistungsangebot des Arztes passen?

Wie sorgst du in deinem Job dafür, dass Ärzte online besser gefunden werden?

Indem ich eine valide Datenbasis schaffe und messbare, hochwertige Daten richtig auswerte. Damit gebe ich dem jeweiligen Arzt wichtige Erkenntnisse und Empfehlungen zu seiner Webseite an die Hand. Gemeinsam mit dem Kunden definieren wir daraufhin Ziele anhand sinnvoller Leistungskennzahlen – den sogenannten KPIs – und hinterlegen die Ziele in Google Analytics.

Professionelle Beratung rund um Ihr Praxismarketing.

Hast du Lieblingstools?

Zu meinen Lieblingstools zählen die Google-Tools Google Analytics und Google Tag Manager. Für die SEO-Analyse verwende ich sehr gerne Ryte.

Welcher Teil deiner Arbeit macht am meisten Spaß?

Zu sehen, dass wir als Team gemeinsam gesetzte Ziele erreichen, indem verschiedene Arbeitsbereiche unserer Agentur ihren Teil zum großen Ganzen beitragen. Und natürlich ist es schön, dem Kunden zeigen zu können, dass sich durch unsere Maßnahmen Erfolge einstellen. Erfolge, die wir mit den zuvor definierten Zielen messbar machen konnten.

Und welche Aspekte magst du weniger?

Es ist schade, dass bei Daten oft Quantität vor Qualität geht. Denn wie bereits erwähnt, benötige ich qualitative Daten, die unsere Kunden bei der Patientensuche weiterbringen und nicht möglichst viele Daten. Nur so können wir eine Webseite sinnvoll optimieren. Dass das nicht jedem sofort eingängig ist, verstehe ich gut. Darum stecken wir viel Arbeit in die Visualisierung der Daten. Wir möchten, dass unsere Kunden verstehen, was wir tun und setzen alles daran, unsere Arbeit für unsere Kunden greifbar zu machen. Um im Online-Marketing erfolgreich zu sein, müssen sich unsere Kunden ein Stück weit an die Hand nehmen lassen. Nur so können wir Ihnen zeigen, was mithilfe von SEO und Google Analytics & Co. möglich ist.

Letzte Worte?

Probieren geht über Studieren – bevor ich eine Mauer baue, stehen bereits zwei Windmühlen ;-).

Lieber Manuel, herzlichen Dank für deine Antworten.

Und Sie, liebe Leserinnen und Leser, haben hoffentlich einen guten Einblick in die Aufgaben von Manuel Schmidt bekommen. Falls Sie gerne noch genauer wissen möchten, was wir tun und wie wir Ihnen beim Gewinnen der richtigen Patienten helfen können, kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns auf Sie!

Über Manuel Schmidt

Bereits während seines Masterstudiums im Bereich Online-Marketing stieß Manuel Schmidt als Trainee zu Reif & Kollegen. Dort konnte er sein umfassendes theoretisches Wissen in der Praxis anwenden. Schnell war klar, dass hier ein echter Profi am Werk ist. So übernahm er nach kurzer Zeit die Leitung des analytischen Online-Marketings und lieferte unseren Kunden stichhaltige Zahlen. Seit März 2018 ist er zudem Agenturleiter.

Wenn Manuel nicht in der Agentur ist (was echt selten vorkommt), findet man ihn auf dem Bike in der Natur oder sieht ihn auf seiner geliebten Vespa durch die Stadt flitzen.